Ein Blog rund um Microsoft Windows und allem, was sonst noch so anfällt...

Dell Venue 8 Pro

von Marijan Kelava 22. November 2013 12:03

Mit dem Venue Pro 8 steigt Dell in das 8 Zoll Tablet-Segment ein. So habe ich es mir nicht nehmen lassen, das Gerät einige DELL-Logo-FontAugenblicke etwas näher zu betrachten.

Specs:

Betriebssystem: Windows 8.1
Software: Microsoft Office Home and Student 2013
Ram: 2 GB DDR3
Grafik: Intel HD
CPU: Intel Baytrail Z3740 @ 1,3 GHZ
Display: Druckempfindliches 8 Zoll IPS Display (1280x800)
Speicher: 32 GB
Gewicht: 395 Gramm
Ports: Kopfhörer Ausgang, Micro SD Karten-Slot, Micro-USB
Konnektivität: Wlan 802.11.a/b/g/n, Bluetooth 4.0, LTE (optional)
Weitere Features: Mikrophon, 5 & 1 Megapixel Kamera, Accelerometer, Lichtsensor

Mein Eindruck

Dell hat seinem neuesten Schützling eine gummierte Rückseite spendiert. Wer schon mal ein HTC 8X gehalten hat, kann Dell Venue Pro 8 Rueckseitesich ungefähr vorstellen wie sich das Gerät anfühlt.

Medien

Windows reagiert schnell, keine Ruckler oder ähnliches. YouTube Videos lassen sich  problemlos in 1080p abspielen. Wenn ich mich an die erste Generation der Atom-Geräte erinnere, war das nicht immer der Fall. Intel hat aber dazu gelernt und liefert mit der neuen Baytrail-Plattform genug Leistung um Alltagsaufgaben gut zu managen.

Office

Ein Highlight ist auch, dass Office Home and Student gratis dabei ist. Bei 8 Zoll ist Excel sicherlich nicht spannend, aber wenn man mal unterwegs die eine oder andere Tabelle anschauen möchte, keine schlechte Geschichte.
Das kleine Venue 8 beherrscht Miracast (hat Georg hier vorgestellt)– was in Kombination mit PowerPoint eine spannende Sache ist.
Während auf dem Beamer präsentiert wird, halte ich das kleine, leichte 8 Zoll Gerät in der Hand und sehe meine Presenterview. Spannend.

Stift

Dell hat dem Venue ein druckempfindliches Display spendiert. Kauft man den optional erhältlichen Stift, so hat man ein elektronisches Notizbuch in der Hosentasche. Nachdem OneNote 2013 mit an Board ist… Tschüss Papier! Vor allem bei der Akkulaufzeit…

Akku

Leider konnte ich das Gerät nicht ausreichend lange ausprobieren um hier konkrete Angaben zu machen. Einige Reviews sprechen von über 10 Stunden Akkulaufzeit - Toll!
Mein Gerät kommt (hoffentlich) am 17. Dezember – ich werde dann einen etwas ausführlicheren Beitrag hier schreiben.

Fazit und Angebot

Ich glaube, dass Dell hier viel richtig gemacht hat. Ein Windows-Tablet für unter 300€ ist eine Kampfansage. Doch der Preis ist nicht alles – das Venue könnte sich zum echten mobilen Begleiter entwickeln: Die Akkulaufzeit stimmt und die Features ebenfalls.

Dell Venue Pro 8 Vorderseite

Zum Schluss gibt es noch ein kleines Zuckerl: Notebooksbilliger.de verkauft das Venue 8 für 249€. Da muss man zuschlagen! Hier geht es zum Angebot: http://www.notebooksbilliger.de/dell+venue+8+pro+tablet/eqsqid/3e86bcbd-6200-48df-b350-8e90d38822c3

Update: MTX Computer bietet das Venue 8 Pro ebenfalls für 250€ an. Danke an Philip für den Hinweis! Das Angebot: http://mtx-computer.at/de/dell-venue-8-pro-ca001tv8p9wer-konfigurierbar.html

 

Comments (15) -

>

11/22/2013 1:01:42 PM#

Oh,.. 250 EUR???? Zuerst das Surface Angebot, nun das... wie machen die das? Vom LKW gefallen? Danke für den Hinweis Marijan!

Georg BinderAustria | Reply

>

11/22/2013 1:43:34 PM#

Muß man in Österreich Werbung denn gar nicht klar als solche kennzeichnen?

keep calm coffee mugDeutschland | Reply

>

11/23/2013 1:09:20 PM#

Gibt es auch hier um 250 Euro!

mtx-computer.at/.../...v8p9wer-konfigurierbar.html

PhilipAustria | Reply

>
>

11/23/2013 3:15:47 PM#

Danke für den Tipp - nehm ich glatt in den Artikel auf!

Marijan KelavaAustria | Reply

>

11/24/2013 9:40:10 AM#

Was mich interessieren würde - wieviel "freien" Speicherplatz habe ich da zur Verfügung bei 32GB und Windows 8.1?

pscotchAustria | Reply

>
>

11/24/2013 5:11:15 PM#

wenig. Daher warte ich auf die Verfügbarkeit vom 64GB-Modell: www.dell.com/us/business/p/dell-venue-8-pro/pd

Johann GrabnerAustria | Reply

>

11/24/2013 4:58:46 PM#

Auf dem Gerät läuft wirklich Windows 8.1 ?! Nicht RT?

DavidDeutschland | Reply

>
>

11/24/2013 5:39:20 PM#

Ja, erkennt man am Prozessor.  Ist quasi der neueste Atom (der viel besser als die Vorgeneration sein soll)

MysDeutschland | Reply

>
>
>

11/24/2013 6:57:19 PM#

Ah ok, super danke! Smile

DavidAustria | Reply

>

11/24/2013 7:27:21 PM#

Display: Druckempfindliches 8 Zoll IPS Display (1280x800)
Na ich hoffe mal, dass das nicht stimmt!
Druckempfindlich würde nämlich bedeuten das ein resistives Display verbaut wurde - die Technik wird wohl doch schon länger nicht mehr eingesetzt.

Hier ist ein kapazitives verbaut, das reagiert auf Änderungen der elektrischen Leitfähigkeit bei Berührung.
Also bitte, wenn Touchdisplay schon übersetzt werden muss dan mit berührungsemfpindlich!
dict.leo.org/.../search=touch&searchLoc=0&resultOrder=basic&multiwordShowSingle=on

TheEngineer0815Austria | Reply

>

11/25/2013 9:27:33 AM#

Wenn du dein Gerät hast und ausführlich testest, würde mich interessieren, wie sich Visual Studio darauf schlägt. Klar, mit dem kleinen Monitor gewinnt man da nichts, aber an einen großen Monitor angeschlossen, hat meine seine Entwicklungsumgebung immer dabei.

CarstenDeutschland | Reply

>
>

11/25/2013 10:04:57 AM#

Hmm 10 GB Visual Studio auf so einem Device... alleine wegen des Platzbedarfs. Ich würde mal raten: Nein.

Georg BinderAustria | Reply

>
>

11/26/2013 8:13:23 AM#

Blöd ist auch, dass das Gerät keinen Micro HDMI Anschluss hat und rein auf Miracast setzt. Da brauchst du dann noch einen passenden Empfänger.

nomisAustria | Reply

>

11/25/2013 1:40:36 PM#

Hallo also ich kann nur die 64 GB Variante empfehlen ich habe das Tab seit einer Woche (US-Model). Ich habe noch einige kleine Programme installiert und habe im Moment 33GB frei. Grundsätzlich finde ich es gut es läuft super ohne Probleme nur wer sehr oft ein USB Anschluss braucht wird mit dem Mirco USB und OTG Kabel sicher nicht so glücklich. Das ist eigentlich für mich auch der einzige Negativpunkt da ich diese Schnittstelle oft benötige und nicht so das Vertrauen in die Haltbarkeit des Mirco USB habe.

FrankDeutschland | Reply

>

12/17/2013 10:51:59 AM#

Hab mir "Dank" des tollen Testberichts - äh der (bezahlten?) Werbung von Marijan Kelava - dieses Gerät gekauft. Das waren die verschissensten Euronen, die je meine Geldbörse verlassen haben. Im Desktop-Modus ist es selbst mit Vergrößerung der Elemente nahezu unbedienbar, 8.1 frisst zuviel Speicher (wäre wohl doch RT die bessere Wahl gewesen), das Gerät "hängt" manchmal für 1-2 Sekunden und keiner weiß warum. Die 32 GB sind viel zu gering bemessen - das Gerät in dieser Form reicht als "Küchenunterhalter" während dem Kochen - und dafür ist es zu teuer. Und nie wieder hör ich auf eure Tipps!

Peter SellerAustria | Reply

Add comment

  Country flag

biuquote
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies