Ein Blog rund um Microsoft Windows und allem, was sonst noch so anfällt...

Eine kleine Demonstration

von Georg Binder 19. December 2012 13:07

Durchaus in Anlehnung an das Video eines 3-jährigen, der Windows 8 erklärt, hier ein nettes Video von Microsoft Portugal. Ob es wirklich so einfach ist?

Quelle: YouTube

Gut man könnte anmerken, dass Kinderarbeit vielleicht nicht soooo passend ist, aber wenn ich das jetzt hier kritisiere, dann nur aus Angst, dass in Zukunft auch Evangelisten durch Kinder ersetzt werden (Kinder statt Binder,…). Geht ja gar nicht.

Tags:  Feed Tag,  Feed Tag

Windows 8

 

Comments (19) -

>

12/19/2012 1:16:28 PM#

"Gut man könnte anmerken, dass Kinderarbeit vielleicht nicht soooo passend ist, aber wenn ich das jetzt hier kritisiere, dann nur aus Angst, dass in Zukunft auch Evangelisten durch Kinder ersetzt werden (Kinder statt Binder,…). Geht ja gar nicht."

Sicher geht das! Die Binder-Kinder treten sicher mal in deine Fußstapfen ;)

Marcus HärtelÖsterreich | Reply

>
>

12/19/2012 2:10:00 PM#

> Sicher geht das! Die Binder-Kinder treten sicher mal in deine Fußstapfen ;)

Ha, ha, ich freue mich schon auf dem Moment, wo die Binder Kinder zu Georg kommen und ihm beichten: Du Papa, ich muß dir was sagen, aber bitte nicht böse sein, ich wünsche mir ein iPhone zu Weihnachten *rofl*

wer im Glashaus sitzt...Germany | Reply

>
>
>

12/19/2012 2:47:51 PM#

Es hat ja schon begonnen: www.windowsblog.at/.../Nein-das-ist-kein-iPad.aspx

Georg Binder | Reply

>
>
>
>

12/19/2012 3:09:56 PM#

Na rate mal, warum ich auf die Idee gekommen bin Smile

wer im Glashaus sitzt...Germany | Reply

>

12/19/2012 2:02:51 PM#

Alte PR Weisheit: Wenn nichts mehr hilft, muß man halt auf Kinder oder Hundewelpen in der Werbung setzen Wink Für mich persönlich eher ein Zeichen wie verzweifelt Microsoft sein muß um Windows 8 doch noch irgendwie an den Mann zu bringen, denn Windows 7 hatte solche küchenpsychologischen Werbetricks nicht nötig.

PS: Aber eines hat Microsoft in den letzten Monaten doch geschafft: Die Musik in der Werbung (Alex Clare - Too Close, Lenka - Everything At Once) ist deutlich besser geworden als sie früher war (The Rolling Stones - Start Me Up). Vielleicht noch nen Werbespot mit Icona Pop - I Love It? Ich meine das macht Windows 8 auch nicht besser, aber dafür die Werbepausen im TV unterhaltsamer Laughing

wer im Glashaus sitzt...Germany | Reply

>

12/19/2012 2:47:53 PM#

Nur weil es ein Kind lernen kann, heißt das noch lang nicht, dass es intuitiv ist oder effizient. Das war auch schon bei dem 3 jährigen so.

nomisÖsterreich | Reply

>
>

12/19/2012 2:53:28 PM#

Ja, aber wenn es einer nicht lernt, der einen Führerschein hat und wahlberechtigt ist, dann macht mir das mehr Angst.

Georg Binder | Reply

>
>
>

12/19/2012 3:09:30 PM#

Lernen kann man alles und es kritisiert ja auch niemand, daß der Umgang mit Windows 8 nicht erlernbar wäre, es wird kritisiert, daß Windows 8 für Desktop und Laptop Nutzer nicht die Benutzerfreundlichkeit (Neudeutsch: Usability) von Windows 7 besitzt und somit ein Rückschritt ist. Natürlich kann man einen Ypsilon Krawattenknoten lernen, aber warum sollte man es, wenn der doppelte Windsor nicht nur deutlich besser aussieht, sondern auch noch viel einfacher zu binden ist Wink

wer im Glashaus sitzt...Germany | Reply

>

12/19/2012 2:55:52 PM#

Nettes spaßiges Video, aber mehr schon nimmer. Denke kaum dass sich das Kind alles selbst beigebracht hat. Das wurde eh schon in den Kommentaren erwähnt.
Bisserl auf die Kippe nehmen geht ja, aber wenn dann der Hut brennt und das tut es unter Windows 8 öfter als unter 7, dann hilft wohl kein 7 bis 12 jähriges Kind. Hoffe das endlich die enthaltenen Fehler behoben werden oder muss man auf Servicepack 2 warten?

AndytÖsterreich | Reply

>
>

12/19/2012 3:02:50 PM#

Es ist hoffentlich nicht zu viel verlangt, wenn Du die Fehler auflistest.

Georg Binder | Reply

>
>
>

12/19/2012 3:11:13 PM#

Ist die Kommentarfunktion nicht auf 10.000 Zeichen beschränkt?

wer im Glashaus sitzt...Germany | Reply

>
>
>
>

12/19/2012 3:17:29 PM#

Mag sein. Ich weiß auch gar nicht ob der SQL Server nicht ein SQL Express ist.

Georg Binder | Reply

>
>
>
>
>

12/19/2012 3:20:16 PM#

SQL Express wäre aber ungünstig, wie soll man die ganzen Fehler auflisten, wenn die Datenbank schon bei 10 GB Gesamtgröße dicht macht Laughing

wer im Glashaus sitzt...Germany | Reply

>
>
>
>
>
>

12/19/2012 3:21:10 PM#

Genau daran dachte ich gerade.

Georg Binder | Reply

>
>
>
>
>
>
>

12/19/2012 3:22:47 PM#

cdn.memegenerator.net/.../26073389.jpg

*scnr*

wer im Glashaus sitzt...Germany | Reply

>
>
>

12/19/2012 3:25:18 PM#

Das wurde auch vermehrt bereits gemacht und an Microsoft gemeldet. Einige bekanntere habe ich auf meiner Homepage mit Lösung/Workaround veröffentlicht.

Mitunter sind aber einige Fehler bereits aus der RC bekannt (oder wurden mit der RTM wieder eingebaut :-(  ). Jedenfalls ist wohl das Halten des Veröffentlichungstermin wichtiger gewesen als Fehler zu beheben - an sich nichts verkehrtes - wenn man die Fehler auch behebt UND zeitnah veröffentlicht.

AndytÖsterreich | Reply

>
>
>
>

12/19/2012 4:09:07 PM#

Ich konnte auf deinem Blog jetzt nur 2 Sachen finden, und die sind.. also nicht gerade Showstopper. Hab ich falsch gesucht?

Georg Binder | Reply

>
>
>
>
>

12/19/2012 5:07:18 PM#

Mmmh, glaub es waren mehr als 2 Sachen...  ABER, ich glaub wir reden aneinander vorbei. Ich rede hier nicht von großen "Showstopper" (finde das Wort blöd)  - ich mein wenn es kritische Fehler wären, dann würden gewisse Zeitungen/Portale das recht eindeutig anprangern. Vieles betrifft eher den Businessbereich - also Einsatz mit Domäne und das ist IMHO ein zweitrangiger Bereich für Windows 8. Es ging hier vornehmlich um Tablets und Metro - äh Modern UI...


Aber wie auch immer, es sind ärgerliche Fehler, die lästig sind. Dazu nervt dann durchaus die Rückmeldung: eh schon urlange bekannt (etwas überspitzt ausgedrückt, aber nach dem 3., 4., 5. mal...).

Vielleicht liegt es auch an der nun vorhandenen Verschlossenheit über zukünftige Entwicklungen. Alles voll geheim und man darf ja nix öffentlich mitteilen. Mir würde ja schon ein "Fix kommt im Feb 13" reichen, selbst wenn es dann April wird. Aber nur immer wieder stillschweigen...

...vielleicht hatte ich und andere einfach mehr erwartet im Bezug zu Windows 7. Dort war vieles ausgereifter als jetzt mit Windows 8.

Aber noch Mal zu Sicherheit: Vieles (oder alles?) wird einem 08/15 User nicht auffallen. Der war mit Windows Vista (IMHO wurde in den Medien mit SP2 unter seinem Wert verkauft) zufrieden, dann mit Windows 7 und nun mit Windows 8 auf seinem Tablet - wenn man denn eines (zu gutem Preis?) erhält.

Fraglich finde ich nur immer wieder diese "Kinder-als-Berater" Werbungen. In der Situation von Microsoft ist das etwas fehlplatziert. Alles als kindisch hinstellen wo doch Win 8 auch ein System für Unternehmen sein soll...

AndytÖsterreich | Reply

>
>
>
>
>
>

12/20/2012 8:42:34 AM#

Also hängt halt immer zusammen wie man Windows verwendet. Zum Glück kann man das noch nach eigenen Bedürfnissen und nicht so wie bei anderen Produkten...

Jedenfalls von den knapp 40 Ungereihmtheiten/Schönheitsfehlern/Bugs sind doch ein paar dabei die wirklich nerven - einfach weil die bislang unter Win 7 nicht aufgetreten sind und durch die (gewohnte) Verwendung jetzt einfach vermehrt ins Auge stechen. Ich rede da nicht nur von mir. Sind ja doch schon paar mehr Leute, die Windows 8 einsetzen (dürfen).

Bei 3 habe ich einen Workaround und davon wurden bislang zwei auf meinem Blog veröffentlicht. Diese zwei waren bislang besonders nervend und vermehrt entdeckt worden.
Für einige gibt es ganz einfach keine Lösung oder eine Abhilfe wurde bislang noch nicht gefunden.

AndytÖsterreich | Reply

Add comment

  Country flag

biuquote
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies